Our Service is to keep your music alive !Full Flash Website

Team

Das Team besteht aus 2 Leuten die zusammen über 50 Jahre Erfahrung mitbringen aus den Bereichen der Musik, Musikproduktion, Studiotechnik, Instrumente, Entwicklung der Musik / Musikproduktion über die Jahrzehnte, Hifi, Computer, Internet und Raumakustik.

Harald Klingsporn / PHOENIX

PHOENIX

Harald Klingsporn / Freier Tonmeister

Hi, angefangen hat alles in früher Jugend, so etwa 1985, mit dem Bau von Lautsprecherboxen. Zwangsläufig entdeckte ich die Hifi-Szene, die lange meinen akustischen Weg begleitete. Als ich gegen Ende der 90er mit dem Musik machen anfing ( komme eher aus der elektronischen Ecke… Tangerin Dream, Klaus Schulze, Kraftwerk, Hans Zimmer, Harold Faltermeyer, Jean Michel Jarre… ), änderte sich meine Sicht auf Hifi und der Blick hinter die Kulissen änderte einiges. Über die Technik die angeschafft wurde, geriet die Hifi-Sache in den Hintergrund da Monitoring eigentlich die Königsklasse zum abhören von Musik darstellt. Nun…, da soviel Technik vorhanden und Klang immer schon für mich das A und O in der Musik war, kam ich 2000 zum Mastering. In diesem Bereich sowie im Bereich Abmischen von Songs, forschte ich eine Zeit. In beiden Bereichen wurden Psychologie und auch die Physik herangezogen um die eingehenden Songs ( World, Rock, Pop ) entsprechend bearbeiten zu können. Leider machte der Loudness War alles hinfällig und ich zog mich mehr und mehr zurück aus diesem Krieg, der nicht meiner war… Derweilen wurde ein Exkurs in die Raumakustik gemacht um die Abhörsituation im Studio noch mehr zu verfeinern.

Nun da der Krieg dem Ende entgegen geht, nimmt das Studio wieder Fahrt auf mit Kurs in die Pegelfreiheit, entlang der R-128 Norm.

Weitere Infos zu Loudness War, R-128 Norm und mehr… gibt es unter FAQ´s

Wolfgang Müller an der Percussion

Cat Music Productions ( CMP )

Wolfgang Müller / Freier Tonmeister

Irgendwann Anfang der 80er Jahre bekam ich meine erste Gitarre und übte auf dem Schrottteil wie verrückt, schnell war die erste Rockband gegründet und ebenso schnell war sie auch wieder Geschichte. Tja, meine Instrumente wurden im Laufe der Zeit besser und die Bands natürlich auch. Ich spielte in dieser Zeit in verschiedenen Bands die sich musikalisch zwischen Rock, Blues, Jazz und Funk bewegten. Ende der 80er legte ich mir dann meinen ersten Synthie, den guten alten Atari mit entsprechender Software sowie mein erstes Mehrspur-Tonbandgerät zu und… die Dinge nahmen ihren Lauf. Ich tüftelte ‚ne Zeit lang meine eigene Musik zusammen, lernte wieder andere Musiker kennen und es entstanden die ersten Aufnahmen im Heimstudio.

Eine interessante Erfahrung, sowohl in musikalischer als auch in technischer Hinsicht, waren ein paar Auftragsarbeiten, die ich für einen öffentlich-rechtlichen Fernsehsender machen konnte.

1995 ergab sich die Gelegenheit ein echtes Tonstudio mit Regieraum und drei Aufnahmeräumen (insgesamt ca. 100m²) aufzubauen, das ich dann Mitte 1996 in Betrieb nehmen konnte. Es folgten Aufnahmen mit Bands und Interpreten aus den unterschiedlichsten Bereichen der Musik. Die Zusammenarbeit mit Musikern aus den verschiedenen Kulturbereichen weckte natürlich mein Interesse an weltmusikalischen Projekten, also habe ich mir noch diverse Zupf- und Percussionsinstrumente angeschafft, um diese einigermaßen zu erlernen.

Das macht ‚ne Menge Spaß und so konnte ich schon die ein oder andere Recordingsession bereichern.